Veranstaltungsrückblick

Veranstaltungsrückblick: Dinnertalk zum Weißbuch 2016 mit den MdBs Wolfgang Hellmich und Roderich Kiesewetter am 23.11.2015

Am Montag den 23. November 2015 diskutierte Arne Schönbohm, Präsident Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., im Rahmen eines exklusiven Abendessens in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Hellmich (SPD), Vorsitzender des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestags, mit ausgewählten Vertretern aus Wirtschaft und Politik – darunter Bundestagsmitglied Roderich Kiesewetter (CDU) – über das neue Weißbuch 2016 der Bundeswehr.

Das neue Weißbuch der Bundeswehr, das aller Voraussicht nach im Sommer 2016 erscheint, steht in der Hierarchie sicherheitspolitischer Grundlagendokumente an oberster Stelle. Es stellt die Grundzüge, Ziele und Rahmenbedingungen deutscher Sicherheitspolitik sowie die aktuelle Lage und Zukunft der Bundeswehr dar. Ein zentraler Aspekt im neuen Weißbuch ist das Thema Cyber-Sicherheit. Zukünftig sollen die Cyber-Abwehrkräfte der Bundeswehr gestärkt und in einem neuen Kommando für den Cyber- und Informationsraum (CIRK) gebündelt werden.

Die sich aus diesem Konzept ergebenden Konsequenzen und Veränderungen für die Cyber-Sicherheitslage in Deutschland standen im Zentrum des Austauschs und der Diskussion während des Abendessens, das vom Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. unter der Schirmherrschaft des Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestags Wolfgang Hellmich (SPD) organisiert wurde. Neben Herrn Hellmich trug auch der Abgeordnete Roderich Kiesewetter (CDU), Obmann im Auswärtigen Ausschuss und Präsident des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., ein Impuls-Statement bei.

„Der heutige Austausch zum Weißbuch mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft hat noch einmal die ausdrückliche Relevanz des Themas Cyber-Sicherheit unterstrichen. Nur durch eine gebündelte gemeinsame Zusammenarbeit der unterschiedlichen Beteiligten, zu denen ganz klar auch die Bundeswehr zählt, kann der Bedrohungslage im Cyber-Raum angemessen entgegengetreten werden. Die Gründung des Cyber- und Informationsraum-Kommandos erscheint als ein erster richtiger Schritt auf dem Weg dazu“, so Arne Schönbohm, Präsident Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., nach dem Abendessen. „Der Dinnertalk ist als Ausgangspunkt für weitergehende Veranstaltungen und Arbeitskreise zur Bundeswehr des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. zu sehen.“



Weiterlesen →

Aufsichtsratstag 2015: Arne Schönbohm moderiert Podiumsdiskussion zum Thema Cyber-Sicherheit

8-Aufsichtsratstag

Im Rahmen des 8. Deutschen Aufsichtsratstags wird Arne Schönbohm, Präsident Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., am 13. November 2015 eine Podiumsdiskussion zum Thema Cyber-Sicherheit moderieren. Die Frage „Was muss der Aufsichtsrat über Cyber-Security wissen?“ diskutiert er mit Dr. Volkmar Weckesser, Gothaer Systems GmbH und Florian Haacke, Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

„Dass Aufsichtsräte, Vorstände und andere Entscheider das Thema Cyber-Sicherheit auf Ihre Agenda setzen zeigt, wie bedeutend das Thema für die deutsche Wirtschaft ist“, so Arne Schönbohm im Vorfeld der Veranstaltung. „Ich freue mich auf eine spannende Diskussion.“

Weiterlesen →

19. – 24.10.2015: Internationaler Informationsaustausch der Mitglieder des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. in den USA

Weiterlesen →

13.10.2015: 1. Cyber-Stammtisch

1. Cyber-Stammtisch

Am 13. Oktober 2015
Im „Gaffel Haus Berlin“, Dorotheenstraße 65, 10117 Berlin

In entspannter Atmosphäre treffen sich neue und bestehenden Mitgliedern, Interessenten und politische Interessensvertreter und diskutieren Themen wie IT-Sicherheitsgesetz, digitale Bedrohung, Cyber-Attacks und Cyber-Insurance.

Diese Veranstaltung ist nur ausgewählten Personen nach Anmeldung vorbehalten.

Weiterlesen →

8. Deutscher Aufsichtsratstag am 12./13. November 2015 im Industrie Club Düsseldorf

8-Aufsichtsratstag

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. wird beim 8. Deutschen Aufsichtsratstag Veranstaltung durch die Moderation eines Panels zum Thema „Was muss der Aufsichtsrat über Cyber Security wissen?“ vom Präsidenten des Vereins Arne Schönbohm vertreten sein.

Die Veranstaltung wird von der Vereinigung der Aufsichtsräte e.V. organisiert.
Auf dem Deutschen Aufsichtsratstag diskutieren Aufsichtsräte über aktuelle und zukünftige Entwicklungen der deutschen Corporate Governance aus der Perspektive des Aufsichtsrates.

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Aufsichtsräte, Verwaltungsräte, Beiräte oder Vorstände.
Aufgrund der Exklusivität der Veranstaltung obliegt die Zusage der Teilnahme dem Veranstalter.

Für weitere Informationen können sich unsere Mitglieder an Frau Rozum (rozum@cybersicherheitsrat.de) wenden.

Weiterlesen →

6.10.2015: „IT-Sicherheit im Energiesektor im Zeitalter der Industrie 4.0“

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. veranstaltet in Kooperation mit der Critical Communications Expo am 6. Oktober 2015 (von 14:00 – 17:00 Uhr, Einlass ab 13:30 Uhr) die Veranstaltung „IT-Sicherheit im Energiesektor im Zeitalter der Industrie 4.0“

Die Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der Messe Berlin (Messedamm 22, 14055 Berlin) statt. Mitglieder des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. haben hierbei die Möglichkeit kostenlos die Critical Communications Expo in Halle 20 der Messe Berlin zu besuchen.

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist unaufhaltsam. Sie führt zur vierten industriellen Revolution, die durch permanente Vernetzung geprägt ist und beherbergt Chancen, aber auch Gefahren. Hackerangriffe, Sabotage und Spionage bedrohen die Funktionsweise von Unternehmen und Produktionsstätten. Die Konsequenzen solcher IT-Vorfälle können aufgrund ihrer gesellschaftspolitischen Rolle vor allem für Betreiber kritischer Infrastrukturen aus dem Energiesektor fatal sein. Sie sind sich der Bedrohungslage bewusst und erstellen neue Konzepte und Strategien zum Schutz ihrer Anlagen und zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit.

Für weitere Informationen können Sie sich an Herrn Lorenzo Paolo Cau (cau@cybersicherheitsrat.de) wenden.

Weiterlesen →

6.10.2015: „Innere Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung – Herausforderungen und Chancen“

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. veranstaltet in Kooperation mit der Critical Communications Expo am 6. Oktober 2015 (von 10:00 – 13:00 Uhr, Einlass ab 09:30 Uhr) die Veranstaltung „Innere Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung – Herausforderungen und Chancen“

Die Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der Messe Berlin (Messedamm 22, 14055 Berlin) statt. Mitglieder des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. haben hierbei die Möglichkeit kostenlos die Critical Communications Expo in Halle 20 der Messe Berlin zu besuchen.

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist unaufhaltsam. Sie führt zu Chancen, beherbergt aber auch Risiken. Die Tendenz zur Vernetzung durch Industrie 4.0, Smart Home und durch disruptive Technologien wie Near Field Communication (NFC), werden von Cyberkriminellen zu ihren Zwecken missbraucht. Delikte, wie der Raub geistigen Eigentums, Sabotage und Erpressung werden von den Kriminellen verstärkt im Cyberspace ausgeführt.
Wie wird die organisierte Kriminalität in Zukunft agieren? Welche Wirtschaftszweige sind hierbei besonders bedroht? Und was bedeuten diese Entwicklungen für die Arbeitsweise der Sicherheitsbehörden? Diese und weitere Fragen werden von hochrangigen Vertretern öffentlicher Institutionen, Wirtschaft und Wissenschaft diskutiert.

Für weitere Informationen können Sie sich an Herrn Lorenzo Paolo Cau (cau@cybersicherheitsrat.de) wenden.

Weiterlesen →

Arne Schönbohm als Gastredner bei der 32. Tagung des Präsidialrats des Deutschen Feuerwehrverbandes in Quedlinburg

Am 24. September 2015 nahm Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. an der 32. Tagung vom Präsidialrat des Deutschen Feuerwehrverbandes in Quedlinburg teil. Eingeladen vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehverbandes Hans-Peter Kröger, hielt Arne Schönbohm einen Vortrag zum Thema „Cyber-Kriminalität –aktuelle Herausforderungen“.
In seinem Vortrag sprach Arne Schönbohm über die Veränderung der aktuellen Bedrohungslage und Herausforderungen im Bereich der Cyber-Sicherheit für die deutsche Feuerwehr.
Im Nachgang fand eine rege Diskussion, unter anderem auch mit dem Innenminister des Landes Sachsen-Anhalt Holger Stahlknecht, statt.

S. Darmstädter/DFV S. Darmstädter/DFV

24-09-15-32st-tagung_dt-Feuerwehrverband-AS+Gruppe S. Darmstädter/DFV

Weiterlesen →

16./17.09.2015: Internet Security Days (ISD 2015)

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. wird als Partner bei den diesjährigen Internet Security Days (ISD 2015) vom 16./17. September 2015 im Phantasialand bei Köln vertreten sein. Wir freuen uns sehr über die entstandene Kooperation mit dem eco Verband durch die wir die Möglichkeit erhalten haben, einen reduzierten Ticketpreis an unsere Mitglieder weiterzugeben.

Die Internet Security Days sind ein Treffpunkt  für internationale Unternehmen, aber auch Startups und Neulinge im Bereich IT-Sicherheit. Der eco Verband richtet die ISDs bereits zum fünften Mal aus. Die Veranstaltung wird von drei Säulen getragen, die für ein facettenreiches Branchentreffen stehen: Auf der Messe „Security Fair“ werden relevante und effektive Sicherheitslösungen präsentiert. Auf der Konferenz referieren renommierte Experten in Vorträgen und Panels zu den Top-Themen von morgen. In diesem Jahr liegt einer der Schwerpunkte im Bereich Internet of Things. Abgerundet werden die ISDs durch Networking-Events, die Gelegenheit zum Treffen neuer Businesspartner bieten. Weitere Informationen zum Event erhalten Sie unter: https://isd.eco.de/de/

Für weitere Informationen über die reduzierten Tickets für die ISDs 2015 können sich unsere Mitglieder an Fr. Rozum (rozum@cybersicherheitsrat.de) wende

Weiterlesen →

Arne Schönbohm zu Gast beim NRW Sicherheitstag 2015

Der Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., Arne Schönbohm, hat am 10. September 2015 als vortragender Experte an dem NRW Sicherheitstag teilgenommen. Der Titel seines Vortrages lautete „Cybersicherheit – eine gemeinsame Aufgabe von Staat und Unternehmen“.
Neben dem Cybersicherheitsexperten, haben Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D., Andreas Könen, Vizepräsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Burkhard Freier, Leiter des Verfassungsschutzes im Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen, Florian Haacke, Leiter Konzernsicherheit der RWE AG sowie Klaus Wedekind, Geschäftsführer der Kötter Aviation Security GmbH & Co. KG an der Veranstaltung teilgenommen.

Über 100 Sicherheitsexperten von Unternehmen, Behörden und Politik kamen am Donnerstag,10. September, im Rahmen des NRW Sicherheitstages 2015 in der Hauptverwaltung der Deutschen Post AG in Bonn zusammen. Die ganztägige Fachtagung auf Einladung des Verbandes für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. stand unter dem Motto „Wer schützt uns morgen? Wirtschaftsschutz im Spannungsfeld von staatlicher Vorsorge und unternehmerischer Verantwortung“, mit Schwerpunkten auf Cybersicherheit und Hacktivismus.

NRW Sicherheitstag 2015

NRW Sicherheitstag 2015

NRW Sicherheitstag 2015

NRW Sicherheitstag 2015

NRW Sicherheitstag 2015

Weiterlesen →