Pressemitteilungen

18. Oktober 2016

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und französische Hexatrust – Digital Trust Alliance – schließen Kooperation zur internationalen Zusammenarbeit im Cyber-Security-Bereich

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und die französische Hexatrust (Digital Trust Alliance) haben am 18. Oktober 2016 eine strategische Kooperation zur Intensivierung ihrer Zusammenarbeit im Bereich der Cyber-Sicherheit unterzeichnet. Die Kooperation zielt auf die Harmonisierung internationaler Normen und Standards auf dem Gebiet der Cyber-Sicherheit ab und soll Marktanreize zur Unterstützung ihrer Implementierung aufbauen. Die Mitglieder des ...

13. Oktober 2016

Eine sichere digitale Zukunft erfordert bessere Zusammenarbeit – Gemeinschaftsstand des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. auf der it-sa 2016

Bis zum Jahr 2020 wird es weltweit zu einer Verdopplung der Internetnutzer, einer Verdreifachung der Anzahl an Connected Devices und einem Anstieg des Datenvolumens um den Faktor 50 kommen. Hinter den Chancen der Digitalisierung verbergen sich auch Risiken, die mit der Zunahme der Angriffsflächen einhergehen, die Cyber-Kriminelle ausnutzen. Um den fachlichen Austausch und die Sensibilisierung ...

6. Oktober 2016

Universität zu Lübeck wird Mitglied im Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. – Zusammenarbeit zur IT-Sicherheit zwischen Forschung und Industrie wird weiter gestärkt

Die Universität zu Lübeck ist vor kurzem dem Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. beigetreten. Durch die Mitgliedschaft soll die Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie auf dem Gebiet der Cyber-Sicherheit gefördert werden. Die Initiative zielt insbesondere darauf ab, die Ausbildung von IT-Sicherheitsexperten zu begünstigen und somit den Fachkräftemangel in diesem Bereich zu bekämpfen. „Mit dem ab dem Wintersemester 2016 ...

9. August 2016

Sicherheitslücken bei 1 Milliarde Android-Geräten: Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. fordert dringendes Umdenken bei Herstellern von mobilen Betriebssystemen

Kürzlich wurde bekannt, dass Cyber-Kriminelle aktuell über mehrere Sicherheitslücken potentiell vollen Zugriff auf Android-Geräte haben können. Dies stellt ein enormes Risiko für die sensiblen Daten von Android-Nutzern dar. Aktuellen Medienberichten zufolge betreffen diese Sicherheitslücken weltweit eine Milliarde Android-Geräte. „Dieser Vorfall stellt erneut unter Beweis, dass Cyber-Sicherheit von den Herstellern der Betriebssysteme von Smartphones und Tablets ...

8. August 2016

NIS-Richtlinie: Europäische Union treibt Kampf gegen Cyber-Bedrohungen voran

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. fordert: Klare Rechtsverhältnisse und eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsstaaten bei der Umsetzung der NIS-Richtlinie Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. begrüßt die heute in Kraft getretene Richtlinie über Netz- und Informationssicherheit (NIS-Richtlinie). Ziel der NIS-Richtlinie ist eine Verbesserung der Cyber-Sicherheit in der Europäischen Union durch eine Harmonisierung der Gesetzeslage in den Mitgliedsstaaten. Ob dieses ...

19. Juli 2016

Weißbuch 2016: Cyber-Abwehr als notwendige Bedingung für die nationale Sicherheit

Umsetzung der cyber-sicherheitspolitischen Leitlinien bedarf einer zentralen Koordinationsinstanz und einer Initiative zur Bekämpfung des IT-Fachkräftemangels Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. begrüßt die Anerkennung der Bedeutung von Cyber-Sicherheit im Weißbuch 2016 zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr. Der Vorstellung der neuen sicherheitspolitischen Leitlinien müssen nun Maßnahmen folgen. Dazu gehören der Aufbau einer neuen, bei der ...

21. Juni 2016

Cyber-Sicherheit in der EU: Zusammenarbeit auf Unionsebene so wichtig wie nie zuvor

Wirtschaftsspionage, Sabotage und Erpressung finden vermehrt im Cyber-Space statt. Die global agierende organisierte Kriminalität macht vor staatlichen Grenzen nicht halt. Auf europäischer Ebene beläuft sich das wirtschaftliche Schadenspotential von Cyber-Crime jährlich auf 750 Milliarden Euro. Im Zeitalter der Digitalisierung wird Cyber-Sicherheit somit zu einer notwendigen Bedingung für die wirtschaftliche Prosperität der Europäischen Union. Mit der ...

4. Mai 2016

IT-Sicherheitsgesetz – Erfolgreiche Umsetzung setzt mehr Ressourcen voraus

Am 3. Mai 2016 ist die Rechtsverordnung zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen nach dem IT-Sicherheitsgesetz (BSI-Kritisverordnung – BSI-KritisV) in Kraft getreten. Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. sieht die Verordnung als einen wichtigen Schritt bei der Implementierung des IT-Sicherheitsgesetzes. Er fordert jedoch, dass das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) seinen Verpflichtungen gegenüber den Betreibern Kritischer Infrastrukturen ...

25. April 2016

Cyber-Sicherheit als Voraussetzung für die Industrie- und Logistikkonzepte 4.0 – Podiumsdiskussion mit DB-Chef Dr. Rüdiger Grube auf der Hannover Messe

Die digitale Echtzeitvernetzung im Rahmen der Industrie und Logistik 4.0 bietet Unternehmen –insbesondere am Industriestandort Deutschland – vielfältige neue Möglichkeiten. Darüber, welche zentrale Rolle dabei das Thema Cyber-Sicherheit spielt, diskutierte der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. am Montag, den 25. April mit Unternehmensentscheidern bei seiner Veranstaltung „Cyber-Sicherheit als Voraussetzung für die Industrie- und Logistikkonzepte 4.0“ auf der ...

9. März 2016

Cyber-Sicherheit als Kernfrage der Führungsetagen – Vorstände diskutieren mit Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident Bundesverfassungsschutz

Der Umgang mit Cyber-Sicherheit ist letztendlich eine Aufgabe von Aufsichtsräten, Vorständen und Geschäftsführern – sie müssen im schlimmsten Fall die Verantwortung für die rechtlichen und finanziellen Folgen sowie für den Reputationsverlust durch Cyber-Angriffe tragen. Darin waren sich die Unternehmensentscheider einig, die der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. in Kooperation mit der Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland e.V. ...