Pressemitteilung: Deutsch-Amerikanisches Abkommen „A Cyber Bridge to rebuild Trust“


Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und das Cybersecurity Policy and Research Institute der George Washington University haben am 17. Oktober 2014 in Washington eine Vereinbarung über die Erarbeitung eines gemeinsamen 5-Jahres-Programmes unterzeichnet, um eine Cyber-Kooperation zwischen den USA und Deutschland aufzubauen. Das Programm „A Cyber Bridge to rebuild Trust“ bezweckt eine nachhaltige Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, Ausbildung, Administration und Wirtschaft. Neben dem kontinuierlichen Dialog sind der wissenschaftliche Austausch, gemeinsame Forschungsprojekte, Workshops und gemeinsame Cyber-Tests geplant. Mit der Besiegelung der Partnerschaft ist die Grundlage für Verhandlungen mit den beiden Regierungen und mit Stiftungen zur Finanzierung des Programmes geschaffen worden. Das Projektvolumen wird sich auf etwa 15 Millionen US-Dollar belaufen, wofür nun Gelder beantragt werden sollen. Die Initiative soll dazu beitragen, den durch den NSA-Skandal verursachten Tiefpunkt in der deutsch-amerikanischen Cyber-Kooperation zu überwinden und Vertrauen wieder aufzubauen.

V.i.S.d.P.: Hans-Wilhelm Dünn; Vizepräsident Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.
Kontakt: Telefon: 030 / 6796 365 28