Veranstaltungsimpressionen: Podiumsdiskussion „Cyber-Defence in the context of EU’s Common Foreign and Security Policy“ im Vorfeld der 53. Münchner Sicherheitskonferenz am 17. Februar 2017

Bereits zum vierten Mal hat der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. am 17. Februar 2017 in München im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz eine international besetzte Podiumsdiskussion veranstaltet. Zum diesjährigen Thema „Cyber-Defence in the context of EU’s Common Foreign and Security Policy“ diskutierte ein internationaler Teilnehmerkreis mit hochrangigen nationalen und internationalen Rednern: Generalleutnant Riho Terras (Oberbefehlshaber, Estnische Streitkräfte), Air Commodore Peter Round (Capability, Armament & Technology Director, European Defence Agency), General a.D. Dr. Erich Vad (Ehem. Militär- und Sicherheitsberater, Bundeskanzleramt; aktuell LMU München), Dr. Reinhard Brandl, MdB (Mitglied des Verteidigungsausschusses, Deutscher Bundestag) und Ansgar Baums (Head of Government Relations (EMEA), HP Deutschland GmbH). Dabei herrschte bei Teilnehmern und Rednern große Einigkeit darüber, dass auch im Bereich „Cyber-Defence“ eine verstärkte internationale Kooperation, die alle Beteiligten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft umfasst, unabdingbar ist.