Veranstaltungsankündigungen

29.06.2017: Dialogforum „Cyber-Sicherheit – Enabler oder Hemmnisfaktor der Telemedizin”

Dialogforum „Cyber-Sicherheit – Enabler oder Hemmnisfaktor der Telemedizin“

Am: Donnerstag, 29. Juni 2017, um 11:00 – 16:00 Uhr (Einlass ab 10:30 Uhr)

In: Berlin

Technologische Innovationen in der Telemedizin erleichtern den Alltag von Patienten, Kliniken und Arztpraxen und bieten ganz neue Möglichkeiten beispielsweise bei der Patientenversorgung. Diese neuen Möglichkeiten gehen aber auch mit Risiken in den Bereichen Cyber-Sicherheit und Datenschutz einher.

Bei unserem Dialogforum möchten wir daher gemeinsam mit Ihnen unter anderem im Rahmen von Roundtables darüber diskutieren, welchen sicherheitstechnischen Herausforderungen sich Telemedizin-Anbieter genau stellen müssen? Wie können sensible Daten im Gesundheitssektor effektiv geschützt werden? Und welche Rolle kommt dabei der Politik, der Wirtschaft und der Wissenschaft zu, damit das gesamtwirtschaftliche Potenzial der Telemedizin bestmöglich ausgeschöpft werden kann?

Einen fachlichen Input werden zudem die folgenden Redner und Rednerinnen liefern:

Dr. Ole Schröder, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums des Innern
Prof. Dr. Dr. Hendrik Lehnert, Präsident der Universität zu Lübeck
PD Dr. Knut Schnell, Ärztlicher Direktor, Asklepios Fachklinikum Göttingen
Marc Pickardt, Zweiter Vorsitzender der Gesundheitsregion Nord e.V.

Bei zwei parallelen Roundtables „Cyber-Sicherheit in der personalisierten Medizin“ und „Sichere Künstliche Intelligenz“ haben Sie zudem die Möglichkeit sich aktiv in die Diskussion einzubringen.

Die Veranstaltung ist unseren Mitgliedern und ausgewählten Personen vorbehalten und die Teilnehmerzahl beschränkt. Sehr gerne nehmen wir Ihre Anmeldung bis zum 21. Juni 2017, per E-Mail: patzer@cybersicherheitsrat.de oder unter 030 679 6365 26 (Ansprechpartner: Herr Florian Till Patzer) entgegen. Bitte nennen Sie uns bei Ihrer Anmeldung auch schon Ihre Präferenz für einen der Roundtables.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme und den spannenden Austausch mit Ihnen.

20.07.2017: Summer Rooftop „Digitale Souveränität – Cyber-Sicherheit als Wachstumsmotor und Zukunftsgarant“ in München

Summer Rooftop „Digitale Souveränität – Cyber-Sicherheit als Wachstumsmotor und Zukunftsgarant“

Am: Donnerstag, 17. Juli 2017, um 18:30 – 23:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)

In: München

Die Digitalisierung als einer der wichtigsten Wachstumsmotoren des Wirtschaftsstandorts Deutschland kann angesichts der zunehmenden Gefahr durch Hackerangriffe nur dann zum Erfolg werden, wenn IT-Sicherheit von Anfang an fest in Geräte, Systeme, Prozesse und Strategien implementiert wird. Bei unserem Summer Rooftop über den Dächern Münchens möchten wir daher gemeinsam mit unseren Gästen aus Politik, Wirtschaft und Forschung in angenehmer Atmosphäre bei Essen und kühlen Getränken darüber diskutieren, wie digitale Souveränität basierend auf sicheren digitalen Anwendungen gestaltet werden kann. Im Fokus steht dabei auch, wie Politik und Wirtschaft für eine optimale Umsetzung noch enger zusammenarbeiten können.

18:00-18:30: Check-In der Gäste
18:30-18:35: Begrüßung durch Philipp v. Saldern, Präsident, Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.
18:35-19:05: Keynote durch N.N. (angefragt)
19:05-19:30: Experten-Input „Was wäre, wenn? Gestaltung digitaler Souveränität.“ durch Sascha Schumann, Geschäftsführer, Myra Security GmbH
Ab 19:30: Austausch bei Essen und Getränken

Die Veranstaltung ist unseren Mitgliedern und ausgewählten Personen vorbehalten und die Teilnehmerzahl beschränkt. Sehr gerne nehmen wir Ihre Anmeldung bis zum 14. Juli 2017, per E-Mail: patzer@cybersicherheitsrat.de oder unter 030 679 6365 26 (Ansprechpartner: Herr Florian Till Patzer) entgegen.

Wir freuen uns sehr, Ihnen einen spannenden und angenehmen Ausklang des Arbeitstages zu bieten!