Veröffentlichungen

6. Juni 2016

Veranstaltungsimpressionen: Cyber-Frühstück „Energieversorger im Fokus: Praxisherausforderung IT-Sicherheitsgesetz“ mit BMI-Referatsleiter Andreas Reisen am 3. Juni 2016

Nach der ersten Rechtsverordnung des IT-Sicherheitsgesetzes, die am 3. Juni 2016 in Kraft trat, stellt der Energiesektor mit 320 Anlagen oder Betrieben die bisher größte Zahl an Installationen aller vom Gesetz betroffenen Branchen. Die Betreiber dieser Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) müssen zukünftig besondere Meldepflichten von Cyber-Sicherheitsvorfällen sowie IT-Sicherheitsstandards erfüllen. Was dies für die Energiebranche in der ...

3. Juni 2016

03.06.2016: Cyber-Frühstück „Energieversorger im Fokus: Praxisherausforderung IT-Sicherheitsgesetz“

Cyber-Frühstück „Energieversorger im Fokus: Praxisherausforderung IT-Sicherheitsgesetz“ Am: 03. Juni 2016, um 08:30 – 10:00 Uhr (Einlass ab 08:00 Uhr) In: Berlin Im Rahmen eines Frühstücks möchten wir die Gelegenheit nutzen, die Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes auf die Betreiber von Kritischen Infrastrukturen im Energiesektor mit dem zuständigen Referatsleiter des Bundesministerium des Innern, Herrn Andreas Reisen (Referatsleiter IT II 2 „Kritische ...

3. Juni 2016

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. auf der ILA Berlin Air Show 2016

Am Donnerstag den 2. Juni 2016 war Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., zu Gast bei der ILA Berlin Air Show 2016. Digitalisierung und Cyber-Sicherheit spielen auch im Aereospace-Sektor eine immer wichtigere Rolle. Durch Künstliche Intelligenz werden Drohnen zu autonom agierenden Alltagshelfern. Solche Fortschritte stellen die Branche jedoch auch vor neuen Herausforderungen, vor allem ...

2. Juni 2016

Hans-Wilhelm Dünn zu Gast bei den Ruppiner Wirtschaftsgesprächen „Sicherheit in der Wirtschaft – mehr als Wachschutz und Firewall“

Am Mittwoch den 1. Juni 2016 war Hans-Wilhelm Dünn zu Gast bei den Ruppiner Wirtschaftsgesprächen zum Thema „Sicherheit in der Wirtschaft – mehr als Wachschutz und Firewall“. Der Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. erörterte in seinem Vortrag „Digitalisierung und Vernetzung – Wirtschaftsspionage findet online von überall statt“ welchen Cyber-Bedrohungen Unternehmen jeglicher Größe, vom Betreiber einer ...

25. Mai 2016

Hans-Wilhelm Dünn auf der Lloyd’s Fachveranstaltung „Künstliche Intelligenz & Industrie 4.0“

Am Dienstag den 24. Mai 2016 erörterte Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., auf der Lloyd’s Fachveranstaltung „Künstliche Intelligenz & Industrie 4.0“ welche entscheidende Rolle der Faktor Cyber-Sicherheit für die Digitalisierung der Industrie spielt. Dünn hob hervor, dass Unternehmen Cyber-Sicherheit verstärkt als notwendige Bedingung ihres zukünftigen Erfolgs erkennen. Dies zeigt sich beispielsweise am Wachstum ...

4. Mai 2016

Philipp v. Saldern beim Experten-Talk zur IT-Sicherheitsgesetzgebung auf IT-Security Kongress „Rethink! ITIS 2016“

Am Donnerstag den 21. April 2016 erörterte Philipp v. Saldern, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., auf dem diesjährigen Kongress für Entscheider aus dem IT-Sicherheitsbereich „ITIS 2016 – Defining Security of Enterprise IT“ in Berlin in einem Experten-Panel die Herausforderungen und Folgen rund um das IT-Sicherheitsgesetz. Vor über 100 Teilnehmern hob v. Saldern hervor, dass ...

3. Mai 2016

N24: Hans-Wilhelm Dünn zum Fall Höxter – Vorsicht bei der Benutzung von Dating-Portalen

Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., mahnt in den N24-Nachrichten zur Vorsicht bei der Benutzung von Online-Dating-Portalen. Dünn wurde im Rahmen der Geschehnisse zum Fall-Höxter interviewt. Bei diesen handele es sich zwar um einen „Extremfall“, so Dünn. Betrüger würden Dating-Plattformen im Netz jedoch verstärkt für kriminelle Zwecke, beispielsweise „Love Scams“ oder „Romance Scams“, ausnutzen. Die ...

14. April 2016

03.06.2016: Cyber-Frühstück „Energieversorger im Fokus: Praxisherausforderung IT-Sicherheitsgesetz“

Cyber-Frühstück „Energieversorger im Fokus: Praxisherausforderung IT-Sicherheitsgesetz“ Am: 03. Juni 2016, um 08:30 – 10:00 Uhr (Einlass ab 08:00 Uhr) In: Berlin Im Rahmen eines Frühstücks möchten wir die Gelegenheit nutzen, die Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes auf die Betreiber von Kritischen Infrastrukturen im Energiesektor mit dem zuständigen Referatsleiter des Bundesministerium des Innern, Herrn Andreas Reisen (Referatsleiter IT II 2 „Kritische ...

26. November 2015

Hacker gegen Dschihadisten: Arne Schönbohm diskutiert im SWR2 Forum

In der Radiosendung SWR2 Forum diskutierte Arne Schönbohm, Präsident Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., mit Dr. Christoph Günther, Universität Leipzig und Dr. Stephan Humer, Vorsitzender Netzwerk Terrorismusforschung, zum Thema „Hacker gegen Dschihadisten“. Vor dem Hintergrund des Konflikts zwischen Anonymous und dem sogenannten Islamischen Staat (IS) drehte sich die Diskussion unter anderem um die Fähigkeiten und Ziele von ...

26. November 2015

Badische Zeitung: Arne Schönbohm zu Anonymous und IS

Von der Badischen Zeitung wurde Arne Schönbohm, Präsident Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., zum Konflikt zwischen der Hackergruppe Anonymous und dem sogenannten Islamischen Staat (IS) befragt. Dabei lieferte er Hintergrundinformationen zu den Kapazitäten von Anonymous und zur Einordnung der Aktivitäten der Hackergruppe. Artikel auf der Website der Badischen Zeitung