Veröffentlichungen

10. Mai 2014

S TV – Presseclub München – Thema: NSA-Skandal

S TV – Presseclub München – Thema: NSA-Skandal (10.05.2014) S TV – Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V., zum Thema des NSA-Skandals und der Konsequenzen.

8. Mai 2014

Hürriyet, Die Spannung zwischen den USA und Deutschland nach dem NSA-Skandal waren an der Tagesordnung des Münchener Presseclubs

München – Die Debatte über die Folgen des NSA-Skandals war eins der Themen beim Münchener Presseclub. Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V., betonte, “ die rasante Technologische Entwicklung erfordert eine angemessene Mittelausstatung für eine zielorientierte Sicherheitsstrategie.“

7. Mai 2014

Zaman-Online, Das NSA-Problem soll innerhalb der NATO gelöst werden

Zaman-Online, Das NSA-Problem soll innerhalb der NATO gelöst werden Podiumsdiskussion beim Münchener Presse club e.V. – Das Thema war der NSA-Skandal und welche Konsequenzen dies mit sich bringt. Unter den Teilnehmern waren unter anderem Prof. Dr. Hansjörg Geiger, ehemaliger Chef des BND und Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V., der dazu sagte, „der deutsche Geheimdienst ...

5. Mai 2014

Arne Schönbohm im „Potsdamer Neueste Nachrichten“

, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e. V., zum Thema „Sicherheitslücken bei der Stadtverwaltung aufgrund dessen, dass das veraltete Betriebssystem Windows XP weiterhin genutzt wird.“

24. April 2014

Arne Schönbohm im Care Magazin (April/Mai 2014, Ausgabe 6)

, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V., zum Thema „Cyberwar: Internet und Infrastruktur – wie gefährlich ist die Globalisierung für unsere Strom- und Telekommunikationsnetze.“

14. April 2014

Interview von Arne Schönbohm beim Münchner Merkur

, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V., zum Thema: Sicherheit im Cyber-Netz.“Datendiebstahl ist lukrativer als Drogenhandel.“

14. April 2014

Arne Schönbohm bei merkur-online: „Milliardengewinne durch Datenklau“

Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V., betonte außerdem gegenüber der Zeitung: „Im Drogenhandel werden jährlich rund 300 Milliarden Dollar umgesetzt.“

13. April 2014

Arne Schönbohm bei HNA: „Internet-Kriminalität lukrativer als Drogen“

Arne Schönbohm bei HNA: „Internet-Krimnialität lukrativer als Drogen“ Laut dem Präsidenten des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V., Arne Schönbohm, ist in Deutschland die Internetkriminalität lukrativer als der Drogenhandel.

8. April 2014

Arne Schönbohm bei N24: Vorratsdatenspeicherung

Arne Schönbohm bei N24 (08.04.2014): Vorratsdatenspeicherung Das EU-Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen europäisches Recht und ist daher ungültig. Dies hat der Europäische Gerichtshof heute in Luxemburg entschieden und somit die EU-Richtlinie zur Sicherung von Telefon- und E-Mail-Informationen gekippt.

7. April 2014

Arne Schönbohm bei N24: „BSI muss schneller reagieren“

Arne Schönbohm bei N24 (07.04.2014): „BSI muss schneller reagieren“ Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., im Interview bei Harriet Furhopp. Nach den 18 Millionen E-Mail-Adressen die gehackt wurden, wird darüber diskutiert, dass das BSI nicht schnell genug reagiert hat.