Veröffentlichungen

29. April 2015

Newsletter Verteidigung: „Netz der Bundeswehr 2014 6.000 Mal attackiert“ – Streitkräfte müssen dafür zukünftig gerüstet sein

Das Thema Cyberwar, also der Krieg in Computernetzen oder dem Internet, ist im modernen Militärwesen nicht mehr wegzudenken. Die hierzu benötigten Fähigkeiten müssen auch in der Bundeswehr vorgehalten werden, um zukünftigen Bedrohungen auf diesem Feld begegnen zu können. Längst ist die Bundeswehr ein Ziel von gegnerischen Kräften geworden. Arne Schönbohm warnt Im Interview mit dem Fachmedium ...

24. April 2015

Fuldaer Zeitung: Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts

Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., spricht in der Fuldaer Zeitung vom 23. April 2015 über die Bedrohungen für die deutsche Industrie durch digitale Wirtschaftsspionage sowie Sabotage, die politischen Maßnahmen zu deren Bekämpfung und die Schwächen des kommenden IT-Sicherheitsgesetzes.

18. April 2015

Global Cyber Summit in Washington D.C. „The Shifting Risk Landscape Planning Call Outline”

„The Shifting Risk Landscape Planning Call Outline” war der Titel eines einem breiteren Publikum geöffneten Panels am 17. April, in dessen Zusammenhang Arne Schönbohm Gelegenheit hatte, gemeinsam mit Marcus Sachs, ehemaliges Mitglied der CSIS Commisson on Cyber Security unter Präsident Obama, und Lt. Gen. Rhett A. Hernandez, West Point Cyber Chair to the Army Cyber ...

16. April 2015

Global Cyber Summit in Washington D.C. – „Public-Private Information Sharing on Cyber Risks and Threats“

Am 15. April 2015 hat die National Association of Corporate Directors im Rahmen des Global Cyber Summit in Washington D.C. eine Podiumsdiskussion durchgeführt, die sich exklusiv an die Fortune 500 Unternehmen und deren Management Boards richtete. Unter dem Titel „Public-Private Information Sharing on Cyber Risks and Threats“ haben mit Arne Schönbohm, dem Präsidenten des Cyber-Sicherheitsrat, ...

15. April 2015

Bonner Dialog für Cybersicherheit: Wirtschaft und Staat müssen gemeinsam gegen IT-Attacken vorgehen

Einigkeit bestand bei allen Beteiligten des Bonner Dialogs für Cybersicherheit darüber, dass Wirtschaft und Staat endlich gemeinsam gegen die zunehmenden IT-Attacken vorgehen müssen. Aber wird das BSI hier seiner Rolle als ausführender Instanz gerecht und ist das IT-Sicherheitsgesetz praxistauglich, gerade mit Blick darauf, Mindeststandards für IT-Sicherheit und eine Meldepflicht für IT-Angriffe für kritische Infrastrukturen einzuführen? ...

15. April 2015

5. Bonner Dialog für Cybersicherheit

Am 14. April 2015, findet der 5. Bonner Dialog für Cybersicherheit statt. Thema des diesjährigen Treffens ist „Das IT-Sicherheitsgesetz – Chancen und Herausforderungen für Politik und Wirtschaft“. Hierbei nimmt Hans Wilhelm Dünn, Vizepräsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., an der Podiums-Publikums-Diskussion „IT-Sicherheitsgesetz – Branchenübergreifende Mindestanforderungen und Meldepflichten – Was kann das neue Gesetz für die deutsche ...

14. April 2015

Global Cyber Summit in Washington D.C.

Vom 15. bis 17. April findet in Washington D.C. der Global Cyber Summit statt, Veranstalter ist die National Association of Corporate Directors. Der Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., Arne Schönbohm, wird im Rahmen seiner Beteiligung an den Panels ‚Shifting Risk Landscape Planning Call Outline‘ sowie ‚Public-Private Information Sharing on Cyber Risks and Threats‘ wichtige ...

10. April 2015

delta radio: Arne Schönbohm zum Hackerangriff auf TV5 MONDE und der Lage der IT-Sicherheit in Deutschland

Ein Angriff, wie derjenige auf TV5 Monde, sei auch in der Bundesrepublik nicht auszuschließen. „Ich glaube, dass die Gefährdungslage nicht dem entspricht wie wir uns zur Zeit verhalten“, so Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. im Gespräch mit delta radio.

10. April 2015

Bild: Cyber-Terror von ISIS

In Bezug auf den Hackerangriff mutmaßlicher ISIS-Anhänger auf den französischer Fernsehsender TV5 Monde, erklärt Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., in der Ausgabe der Bild vom 10. April 2015: „Man kann die Cyber-Angriffe zwischen Staaten und kriminellen Organisationen wie ISIS nicht mehr voneinander unterscheiden“. Das Niveau des Angriffs sei „hochprofessionell“ gewesen, so Schönbohm.

9. April 2015

rbb Inforadio: Cyberattacke in Frankreich – wie sicher ist Deutschland?

„Hacker können viele Dinge, die wir bisher nicht für möglich gehalten haben“, so Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitrat Deutschland e.V. im Gespräch mit Dietmar Ringel über den Cyber-Angriff auf den französischen Sender TV 5 Monde. Zum Beitrag