Pressemitteilungen

20. Februar 2018

Trust, common values, resilience – Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. bereichert mit verschiedenen Formaten im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz die Debatte um Cyber-Sicherheit

Im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz 2018 war der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. bereits zum fünften Mal mit zwei Formaten präsent und gestaltete die Debatte um Cyber-Sicherheit maßgeblich mit. Am Donnerstag, 15. Februar, ermöglichte der Cyber-Stammtisch, ein exklusives Format des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., einen informellen Austausch zwischen Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Bereichert wurden die ...

26. Januar 2018

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. präsentiert Leitthesen zur Stärkung der internationalen Cyber-Sicherheit beim Cyber Future Dialogue im Rahmen des Weltwirtschaftsforums in Davos

Im Rahmen des Weltwirtschaftsforums im schweizerischen Davos fand am 24. Januar 2018 der Cyber Future Dialogue statt, bei dem sich internationale Stakeholder aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zur zukünftigen Gestaltung der IT-Sicherheit austauschten. Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., präsentierte dort drei zentrale Thesen zur Verbesserung der internationalen Cyber-Sicherheit: 1. Die Managementebenen in Wirtschaft und Verwaltung ...

5. Januar 2018

Netzwerkdurchsetzungsgesetz als Grundlage für gesellschaftliche und rechtliche Diskussion um Cyber-Sicherheit nutzen

Das seit 1. Januar 2018 in Kraft getretene Netzwerkdurchsetzungsgesetz wird bereits seit seiner Einbringung in den Bundestag im letzten Sommer kontrovers diskutiert. Auf der einen Seite wird eine von politischer Stelle aus legitimierte Zensur durch Betreiber sozialer Netzwerke kritisiert. Befürworter des Gesetzes begrüßen hingegen die neue Mitverantwortung von Unternehmen wie Facebook, Twitter und Youtube, wenn ...

12. Dezember 2017

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. blickt bei Mitgliederversammlung auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und fordert mehr Kooperation in 2018

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. blickt bei Mitgliederversammlung auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und fordert mehr Kooperation in 2018 Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am 11. Dezember 2017, bei der Dr. Burkhard Even, Abteilungsleiter Spionageabwehr, Geheim- und Sabotageschutz des Bundesamts für Verfassungsschutz, einen Überblick zu aktuellen sowie zukünftigen Herausforderungen im Bereich Cyber-Sicherheit gab, blickte der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. ...

23. November 2017

Herausforderungen Cyber-Sicherheit 2018 – Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. gibt bei IT-Sicherheitssymposium Ausblick auf das nächste Jahr

Die Cyber-Bedrohungslage befindet sich im stetigen Wandel, Abwehrstrategien müssen entsprechend angepasst werden. Das IT-Sicherheitssymposium am 21. November 2017, organisiert vom Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit der Assecor GmbH und dem INM – Institut für Netzte und Multimedia Brandenburg e.V., nahm sich dieser Herausforderung unter dem Titel „Im Spannungsfeld von massiver Bedrohung, komplexer Regelwerke, Wirtschaftlichkeit ...

25. Oktober 2017

Resiliente Cyber-Sicherheitsarchitektur bedarf grenzüberschreitender Kooperation – Delegation des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. zum internationalen Austausch in den USA

Auf dem aktuellen Stand der Technik gehaltene IT-Schutzmaßnahmen versprechen ein hohes Maß an Sicherheit, doch Cyber-Sicherheit geht über die technischen Konstanten hinaus und beinhaltet gleichermaßen die Aspekte Vernetzung und Kooperation. Dabei darf sich analog zu der international bestehenden Cyber-Bedrohungslage diese Vernetzung nicht auf das nationale Level beschränken. In diesem Sinne befindet sich der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland ...

10. Oktober 2017

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. mit Gemeinschaftsstand auf der it-sa 2017: Cyber-Sicherheit bedarf des vertrauensbasierten und konstruktiven Austauschs und Kooperation

Mit den Leaks von Schadprogrammen aus dem Cyber-Waffenarsenal der US-amerikanischen National Security Agency (NSA) sind gefährliche und effektive Hacking-Werkzeuge in die Hände Cyber-Krimineller geraten. Der weltweite Ransomwareangriff WannaCry im Mai dieses Jahres zeigte die Folgen für das globale Level an Cyber-Sicherheit auf. Umso mehr ist es angesichts dieser Entwicklungen notwendig, das Knowhow von IT-Sicherheitsexperten zusammenzuführen, ...

14. September 2017

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und Estonian Defence Industry Association unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Förderung der transnationalen Zusammenarbeit im Bereich Cyber-Sicherheit

Cyber-Gefahren bedrohen Staaten, Unternehmen und Individuen gleichermaßen und über Landesgrenzen hinweg. Umso mehr ist transnationale Kooperation zur Verbesserung der Sicherheit im Cyber-Raum unabdingbar geworden. Vor diesem Hintergrund hat der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und die Estonian Defence Industry Association (EDIA) am 13. September 2017 eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Diese soll den Informationsaustausch sowie gemeinsame Unternehmungen für eine ...

30. Juni 2017

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. erachtet Verabschiedung der Änderungsverordnung zur Erweiterung des IT-Sicherheitsgesetzes als wichtigen Schritt in Richtung IT-sichere kritische Infrastrukturen

Die globalen Cyber-Attacken WannaCry und Petya haben bewiesen, dass kritische Infrastrukturen weltweit angreifbar bleiben. Um solchen IT-Sicherheitsvorfällen vorzubeugen, wurde 2015 das IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG) verabschiedet und mit der heute in Kraft getretenen Änderungsverordnung um die Sektoren Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen sowie Transport und Verkehr (Korb 2) ergänzt. „Der Schutz kritischer Infrastrukturen vor Cyber-Angriffen liegt primär in ...

26. Juni 2017

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und IATI unterzeichnen Memorandum of Understanding – Wissenstransfer zwischen deutscher und israelischer Cyber-Community ausgebaut

Eine belastbare Cyber-Sicherheitsarchitektur bedarf der Kooperation zwischen Akteuren aus Staat, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Gleichzeitig muss ein Austausch transnational stattfinden, denn auch Cyber-Angriffe wie zuletzt der globale WannaCry-Vorfall erfolgen über Landesgrenzen hinweg. Mit der Eröffnung des ersten internationalen Chapters im Frühjahr dieses Jahres hat der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. mit seinem Mitglied und Kooperationspartner Checkmarx bereits ...