Pressemitteilungen

9. Januar 2019

Aktueller Datenleak war kein Einzelfall: Entschlossenes Handeln der Politik und Cyberhygiene seitens der Internetnutzer notwendig

Der jüngste, medienwirksame und in der Nacht auf den 4. Januar 2019 bekannt gewordene Datendiebstahl war kein Einzelfall. Tagtäglich finden tausende, teilweise hoch professionelle Cyberangriffe auf Privatpersonen, Unternehmensnetzwerke und Institutionen statt und bedrohen Existenzen bis hin zu politischen Systemen. „Tagtäglich werden diese Angriffe gefahren und verursachen jährlich Schäden in Milliardenhöhe oder vernichten Existenzen. Keine Behörde ...

4. Januar 2019

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.: Verantwortungsvoller Umgang mit Datenleak und Ausbau der Cyberabwehrkapazitäten notwendig

In der Nacht auf den 4. Januar 2019 wurde durch Medienberichte bekannt, dass via eines Twitterkontos über mehrere Wochen hinweg massenhaft gehackte persönliche Daten von Politikern, Moderatoren, Künstlern und weiteren Personen des öffentlichen Lebens publik gemacht wurden. „Der Vorfall zeigt, wie akut und ernst die Gefahren aus dem Cyberraum sind. Nicht nur für die Wirtschaft, ...

29. November 2018

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. gründet Startup-Hub

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. hat am Mittwoch, 28. November 2018, gemeinsam mit Startups, Unternehmen und Behörden den Startup-Hub gegründet. Dabei wurden die spezifischen Herausforderungen im Bereich der Zusammenarbeit zwischen Cybersicherheits-Startups und Unternehmen sowie Handlungsansätze erörtert. „Leider stehen die Deutschen Cybersicherheits-Startups vor besonderen Herausforderungen. Private Equity oder staatliche Fördermaßnahmen sind derzeit noch in den Kinderschuhen. Deshalb ...

28. November 2018

Mitgliederversammlung Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.: Hans-Wilhelm Dünn im Amt als Präsident bestätigt – ZITiS-Präsident Wilfried Karl gibt Einblick in Arbeitsweise der Startup-Behörde

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. am 27. November 2018 in Berlin wurde Hans-Wilhelm Dünn in seinem Amt als Präsident einstimmig bis 2021 bestätigt. Dünn hatte die Position interimsweise von Philipp v. Saldern im Mai dieses Jahres übernommen. Zusammen mit den Beisitzern Hartmut Ziebs, Präsident Deutscher Feuerwehrverband e.V., und Claudia Eckert, Leiterin ...

13. November 2018

Internationale Cybersicherheit bedarf internationaler, vernetzter Ansätze – Delegation des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. zum internationalen Austausch in den USA

Die Gefahren des Cyberraums wie Cyberkriminalität, – spionage, oder -terrorismus betreffen alle Länder gleichermaßen und stellen eine internationale Bedrohungslage dar. Umso wichtiger ist deswegen ein grenzübergreifender, belastbarer und vertrauensvoller Austausch von Stakeholdern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Aus diesem Grund befindet sich der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. vom 13.-16. November 2018 mit einer Delegation seiner Mitglieder ...

11. Oktober 2018

Nach Lagebericht zur IT-Sicherheit: Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. ruft zu gemeinsamen Kampf gegen Cyberkriminalität auf

Heute wurde der „Bericht zur IT-Sicherheitslage in Deutschland 2018“ des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vorgestellt. Insgesamt nehmen die Herausforderungen im Cyberraum weiter zu, Deutschland wird als Angriffsziel immer attraktiver. Cyberkriminelle professionalisieren ihre Angriffe auf Behörden, Unternehmen und Privatpersonen immer weiter, selbst hochgesicherte Systeme garantieren keine absolute Sicherheit. Vor allem über infizierte Links ...

12. September 2018

Gründung AI-Hub: Sicherer Einsatz Künstlicher Intelligenz im digitalen Transformationsprozess

Systeme und Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) sind in der Gegenwart angekommen und werden die Zukunft nachhaltig prägen. Die Debatte wird dabei jedoch von Akteuren wie den USA und China bestimmt, Deutschland liegt im internationalen Vergleich zurück. Der für Dezember 2018 geplante ‚Masterplan Künstliche Intelligenz‘ der Bundesregierung soll von daher die Forschung und Nutzung ...

22. August 2018

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.: Dringende Aufgaben für neuen Digitalrat der Bundesregierung

Deutschland droht im internationalen Digitalisierungsvergleich den Anschluss zu verlieren. Vor diesem Hintergrund wurde der Digitalrat der Bundesregierung einberufen, welcher heute, am 22. August, zum ersten Mal im Bundeskanzleramt zusammentritt und fortan als externes Beratungsgremium die digitale Agenda der Bundesregierung unterstützen und vorantreiben soll. „Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. steht der Gründung dieses Gremiums sehr positiv gegenüber“, ...

22. Mai 2018

Stärkung der deutsch-israelischen Zusammenarbeit im Bereich Cyber: Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und Blavatnik Interdisciplinary Cyber Research Center unterzeichnen Memorandum of Understanding

Cyber-Sicherheit verlangt nach transnationaler Kooperation aller Einheiten des Cyber-Ökosystems, einschließlich des öffentlichen sowie privaten Sektors. Vor diesem Hintergrund haben der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und das Blavatnik Interdiscplinary Cyber Research Center (ICRC) – eine gemeinsame Initiative der Universität Tel Aviv und des National Cyber Directorate des Prime Minister’s Office in Israel – ein Memorandum of Understanding ...

18. Mai 2018

Gefährlicher Stellenstopp im BSI – Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. fordert BSI bei der Zuweisung neuer Stellen für Sicherheitsbehörden nicht zu übergehen

Angesichts vielfältiger und sich stetig weiter entwickelnder nationaler und internationaler Sicherheitsrisiken hat die deutsche Bundesregierung folgerichtig eine umfassende Stellenaufstockung bei den deutschen Sicherheitsbehörden beschlossen. Nicht einbezogen ist hierbei allerdings das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das federführend für den Schutz der IT-Infrastrukturen in Deutschland zuständig ist und nach den aktuellen Plänen der Bundesregierung ...