16.02.2018: Internationales Cyber-Panel zur 54. Münchner Sicherheitskonferenz

Cyber-Panel “Trust, common values and resilience – How to establish real international cooperation between states and companies in the area of cyber?”

Am: Freitag, 16. Februar 2018, um 10:00 – 13:00 Uhr (Einlass ab 09:30 Uhr)

In: München

Cyber-Bedrohungen sind längst nicht mehr nur Herausforderungen einzelner Staaten oder Unternehmen. Vielmehr müssen sie als gesamtstaatliche Aufgabe der internationalen Gemeinschaft verstanden werden. Vor diesem Hintergrund möchten wir im Vorfeld der 54. Münchner Sicherheitskonferenz mit Ihnen und den folgenden hochrangigen internationalen Rednerinnen und Rednern in englischer Sprache darüber diskutieren, wie Vertrauen, gemeinsame Werte und Resilienz zu einer verbesserten internationalen Kooperation von Staaten und Unternehmen beitragen können.

Thomas C. Wingfield (Esquire), Professor for Cyber Law, College of Information and Cyberspace, National Defense University, United States
Chris Wlaschin, Chief Information Security Officer, Department of Health and Human Services, United States
Stephan Mayer, MdB, Innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Dr. Edith Huber, Head of Research and International Office and Senior Researcher Cyber-Security, Danube University Krems, Austria

Die Veranstaltung ist unseren Mitgliedern und ausgewählten Personen vorbehalten und die Teilnehmerzahl beschränkt. Sehr gerne nehmen wir Ihre Anmeldung bis zum 08. Februar 2018, per E-Mail: patzer@cybersicherheitsrat.de oder unter 030 679 6365 26 (Ansprechpartner: Herr Florian Till Patzer) entgegen.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme und den spannenden Austausch mit Ihnen.