Home

Eine Auswahl unserer Mitglieder :

Neuigkeiten

19. Juli 2016

Pressemitteilung: Weißbuch 2016: Cyber-Abwehr als notwendige Bedingung für die nationale Sicherheit

Umsetzung der cyber-sicherheitspolitischen Leitlinien bedarf einer zentralen Koordinationsinstanz und einer Initiative zur Bekämpfung des IT-Fachkräftemangels Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. begrüßt die Anerkennung der Bedeutung von Cyber-Sicherheit im Weißbuch 2016 zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr. Der Vorstellung der neuen sicherheitspolitischen Leitlinien müssen nun Maßnahmen folgen. Dazu gehören der Aufbau einer neuen, bei der ...

11. Juli 2016

Impressionen: THW-Degas Symposium am 8. Juli 2016

Unter der Schirmherrschaft von Berlins Innensenator Frank Henkel fand das diesjährige THW-Degas Symposium statt an dem Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., zum Thema „Risiken und Gefahren durch Cyber“ referierte.

8. Juli 2016

Impressionen: British-German Cyber-Security Forum – Aligning Operational Risk Management and Cyber Security

Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., referierte am 07. Juli 2016 im Rahmen des „British-German Cyber-Security Forum – Aligning Operational Risk Management and Cyber Security“ in Frankfurt am Main zum Thema „Cyber-Strategie für Deutschland“.

6. Juli 2016

06.09.2016: 4. Cyber-Stammtisch

4. Cyber-Stammtisch des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. Am: 06. September 2016, ab 18:30 Uhr In: Berlin Anknüpfend an unseren sehr gut besuchten letzen Cyber-Stammtisch im Mai, wollen wir uns nach dem Ende der politischen Sommerpause erneut in entspannter Atmosphäre treffen, um uns mit neuen und bestehenden Mitgliedern zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Cyber-Sicherheit auszutauschen. Mögliche Diskussionsthemen sind ...

28. Juni 2016

Impressionen: Delegationsreise nach Brüssel und Paris am 21.-23. Juni 2016 – Teil 2: Paris

Zur Förderung der europäischen Zusammenarbeit zum Thema Cyber-Sicherheit führte der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. vom 21. – 23. Juni 2016 einen interdisziplinären Informationsaustausch in Brüssel und Paris durch. Während der Fokus in Brüssel vor allem auf politischen Themen lag, standen in Paris neben weiteren politischen Terminen auch Treffen mit Unternehmensvertretern auf dem Programm. In Paris wurde die ...

24. Juni 2016

Impressionen: Delegationsreise nach Brüssel und Paris am 21.-23. Juni 2016 – Teil 1: Brüssel

Im digitalen Raum haben physische nationale Grenzen nur marginale Bedeutung. Angesichts der ständig weiter wachsenden globalen Bedrohung durch Cyber-Angriffe ist die internationale Zusammenarbeit zum Thema Cyber-Sicherheit daher umso wichtiger. Um diese zu fördern, führte der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. vom 21. – 23. Juni 2016 einen interdisziplinären Informationsaustausch in Brüssel und Paris durch. Auf dem Programm ...

22. Juni 2016

„Cyber 4 Industry“ am 11. und 13. Juli 2016

In Kooperation mit der israelischen Wirtschafts- und Handelsabteilung im München, wollen wir Sie heute auf zwei sehr interessante B2B Veranstaltungen „Cyber 4 Industry“ am 11. und 13. Juli 2016 hinweisen. Diese finden in Stuttgart und München statt. Dort haben Sie die Möglichkeit sich mit der israelischen Cyber-Sicherheitsexpertise vertraut zu machen und sich mit führenden ...

21. Juni 2016

Pressemitteilung: Cyber-Sicherheit in der EU: Zusammenarbeit auf Unionsebene so wichtig wie nie zuvor

Wirtschaftsspionage, Sabotage und Erpressung finden vermehrt im Cyber-Space statt. Die global agierende organisierte Kriminalität macht vor staatlichen Grenzen nicht halt. Auf europäischer Ebene beläuft sich das wirtschaftliche Schadenspotential von Cyber-Crime jährlich auf 750 Milliarden Euro. Im Zeitalter der Digitalisierung wird Cyber-Sicherheit somit zu einer notwendigen Bedingung für die wirtschaftliche Prosperität der Europäischen Union. Mit der ...

15. Juni 2016

Münchner Cyber Dialog 2016: Deutschland sicher vernetzt!? – Sichere Digitalisierung in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft

Am 30. Juni 2016 veranstalten die Cyber Akademie und der Behörden Spiegel in München in Kooperation mit dem Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. zum dritten Mal den Münchner Cyber Dialog, um mit hochrangigen Vertretern aus Politik, ITK-Wirtschaft, Industrie und (Sicherheits-)Behörden über die sichere Digitalisierung in Deutschland zu diskutieren. In diesem Jahr werden CIOs aus Industrie und Verwaltung, Vertreter ...

13. Juni 2016

Ausblick: Delegationsreise nach Brüssel und Paris am 21. bis 23. Juni 2016

Physische nationale Grenzen haben in der digitalen Welt nur geringen Einfluss. Dementsprechend ist ein effektiver Schutz vor Cyber-Angriffen nur durch internationale Zusammenarbeit möglich. Grundlage dieser ist der Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedenen nationalen und internationalen Akteuren sowie die Kenntnis der jeweiligen nationalen Gegebenheiten im Bereich der Cyber-Sicherheit. Vor diesem Hintergrund wird der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. kommende Woche ...

6. Juni 2016

Veranstaltungsimpressionen: Cyber-Frühstück „Energieversorger im Fokus: Praxisherausforderung IT-Sicherheitsgesetz“ mit BMI-Referatsleiter Andreas Reisen am 3. Juni 2016

Nach der ersten Rechtsverordnung des IT-Sicherheitsgesetzes, die am 3. Juni 2016 in Kraft trat, stellt der Energiesektor mit 320 Anlagen oder Betrieben die bisher größte Zahl an Installationen aller vom Gesetz betroffenen Branchen. Die Betreiber dieser Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) müssen zukünftig besondere Meldepflichten von Cyber-Sicherheitsvorfällen sowie IT-Sicherheitsstandards erfüllen. Was dies für die Energiebranche in der ...

3. Juni 2016

03.06.2016: Cyber-Frühstück „Energieversorger im Fokus: Praxisherausforderung IT-Sicherheitsgesetz“

Cyber-Frühstück „Energieversorger im Fokus: Praxisherausforderung IT-Sicherheitsgesetz“ Am: 03. Juni 2016, um 08:30 – 10:00 Uhr (Einlass ab 08:00 Uhr) In: Berlin Im Rahmen eines Frühstücks möchten wir die Gelegenheit nutzen, die Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes auf die Betreiber von Kritischen Infrastrukturen im Energiesektor mit dem zuständigen Referatsleiter des Bundesministerium des Innern, Herrn Andreas Reisen (Referatsleiter IT II 2 „Kritische ...

3. Juni 2016

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. auf der ILA Berlin Air Show 2016

Am Donnerstag den 2. Juni 2016 war Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., zu Gast bei der ILA Berlin Air Show 2016. Digitalisierung und Cyber-Sicherheit spielen auch im Aereospace-Sektor eine immer wichtigere Rolle. Durch Künstliche Intelligenz werden Drohnen zu autonom agierenden Alltagshelfern. Solche Fortschritte stellen die Branche jedoch auch vor neuen Herausforderungen, vor allem ...

2. Juni 2016

Hans-Wilhelm Dünn zu Gast bei den Ruppiner Wirtschaftsgesprächen „Sicherheit in der Wirtschaft – mehr als Wachschutz und Firewall“

Am Mittwoch den 1. Juni 2016 war Hans-Wilhelm Dünn zu Gast bei den Ruppiner Wirtschaftsgesprächen zum Thema „Sicherheit in der Wirtschaft – mehr als Wachschutz und Firewall“. Der Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. erörterte in seinem Vortrag „Digitalisierung und Vernetzung – Wirtschaftsspionage findet online von überall statt“ welchen Cyber-Bedrohungen Unternehmen jeglicher Größe, vom Betreiber einer ...

25. Mai 2016

Hans-Wilhelm Dünn auf der Lloyd’s Fachveranstaltung „Künstliche Intelligenz & Industrie 4.0“

Am Dienstag den 24. Mai 2016 erörterte Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., auf der Lloyd’s Fachveranstaltung „Künstliche Intelligenz & Industrie 4.0“ welche entscheidende Rolle der Faktor Cyber-Sicherheit für die Digitalisierung der Industrie spielt. Dünn hob hervor, dass Unternehmen Cyber-Sicherheit verstärkt als notwendige Bedingung ihres zukünftigen Erfolgs erkennen. Dies zeigt sich beispielsweise am Wachstum ...

20. Mai 2016

19.05.2016 – 3. Cyber-Stammtisch

3. Cyber-Stammtisch des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. Am: 19. Mai 2016, ab 18:30 Uhr In: Berlin Anknüpfend an unsere zahlreich besuchten vorangegangenen Cyber-Stammtische wollen wir uns erneut in entspannter Atmosphäre mit neuen und bestehenden Mitgliedern zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Cyber-Sicherheit austauschen und Themen wie die erste Rechtsverordnung des IT-Sicherheitsgesetzes, aktuelle Hackerangriffe oder die Digitale Strategie 2025 ...

4. Mai 2016

Philipp v. Saldern beim Experten-Talk zur IT-Sicherheitsgesetzgebung auf IT-Security Kongress „Rethink! ITIS 2016“

Am Donnerstag den 21. April 2016 erörterte Philipp v. Saldern, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., auf dem diesjährigen Kongress für Entscheider aus dem IT-Sicherheitsbereich „ITIS 2016 – Defining Security of Enterprise IT“ in Berlin in einem Experten-Panel die Herausforderungen und Folgen rund um das IT-Sicherheitsgesetz. Vor über 100 Teilnehmern hob v. Saldern hervor, dass ...

4. Mai 2016

Pressemitteilung: IT-Sicherheitsgesetz – Erfolgreiche Umsetzung setzt mehr Ressourcen voraus

Am 3. Mai 2016 ist die Rechtsverordnung zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen nach dem IT-Sicherheitsgesetz (BSI-Kritisverordnung – BSI-KritisV) in Kraft getreten. Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. sieht die Verordnung als einen wichtigen Schritt bei der Implementierung des IT-Sicherheitsgesetzes. Er fordert jedoch, dass das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) seinen Verpflichtungen gegenüber den Betreibern Kritischer Infrastrukturen ...

3. Mai 2016

N24: Hans-Wilhelm Dünn zum Fall Höxter – Vorsicht bei der Benutzung von Dating-Portalen

Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., mahnt in den N24-Nachrichten zur Vorsicht bei der Benutzung von Online-Dating-Portalen. Dünn wurde im Rahmen der Geschehnisse zum Fall-Höxter interviewt. Bei diesen handele es sich zwar um einen „Extremfall“, so Dünn. Betrüger würden Dating-Plattformen im Netz jedoch verstärkt für kriminelle Zwecke, beispielsweise „Love Scams“ oder „Romance Scams“, ausnutzen. Die ...

27. April 2016

Veranstaltungsrückblick: Podiumsdiskussion auf der Hannover Messe „Cyber-Sicherheit als Voraussetzung für die Industrie- und Logistikkonzepte 4.0 mit Deutsche Bahn-Chef Dr. Rüdiger Grube am 25. April 2016

Die digitale Echtzeitvernetzung im Rahmen der Industrie und Logistik 4.0 bietet viele Möglichkeiten, die als der Schlüssel zum zukünftigen Wohlergehen des Industriestandorts Deutschland gelten. Genutzt werden können diese Möglichkeiten jedoch nur, wenn sie auf einer sicheren IT aufbauen. Die sich daraus ergebenden Herausforderungen und Chancen standen im Mittelpunkt unserer Podiumsdiskussion „Cyber-Sicherheit als Voraussetzung für ...