Home

Eine Auswahl unserer Mitglieder :

Neuigkeiten

24. März 2017

ROUNDUP – Generalsekretär Hans-Wilhelm Dünn zu Cloudsicherheit

Vor dem Hintergrund der jüngsten bestätigten als auch unbestätigten Cloudhacks, gibt Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. Hinweise zum Thema Cloudsicherheit: Falls man um die Sicherheit streng vertraulicher oder intimer Daten besorgt ist, sollte man von der Nutzung einer Cloud absehen und andere Speichermedien verwenden, z.B. externe Festplatten, USB-Sticks oder CDs. Diese haben u.a. ...

23. März 2017

Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. spricht beim „Business-Breakfast: UK-German Threat Intelligence Briefing“

Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., sprach heute beim „Business Breakfast: UK-German Threat Intelligence Briefing” in der Residenz der Britischen Generalkonsulin Susan Speller in Düsseldorf. Dort tauschten sich Experten und Entscheidungsträger über die aktuelle Cyber-Gefahrenlage für Unternehmen aus. Innerhalb seines Vortrags betonte Dünn, dass man dieser Gefahrenlage effektiv nur mit einer Internationalisierung des vorhandenen ...

16. März 2017

Pressemitteilung: Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. fordert verstärktes Gefahrenbewusstsein beim Umgang mit Social Media Kanälen

Soziale Medien werden im alltäglichen Leben sowohl für private Nutzer, Personen des öffentlichen Lebens als auch Unternehmen immer relevanter. Der Zugang zu den Facebook-, Twitter-, oder LinkedIn-Konten ist daher besonders schützenswert. Das jüngste Hacken tausender Twitterkonten, darunter die prominenter User wie Unicef, Amnesty International oder Boris Becker, zeigt auf, wie gefährlich solche Angriffe im Hinblick ...

15. März 2017

N24, Sat.1, ProSieben: Hans-Wilhelm Dünn zum Hackerangriff auf prominente Twitteraccounts

Für den Schutz von Twitter- oder anderen Social Media-Accounts sind sichere Passwörter und die Verwendung der angebotenen Schutzmechanismen unabdingbar. Unternehmen und Personen des öffentlichen Lebens sollten sich außerdem ihren Twitteraccount verifizieren lassen. Auf Zusatzapplikationen von Drittanbietern, oft mit geringeren Sicherheitsstandards, sollte falls möglich verzichtet werden. Dies betonte der Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrates Deutschland e.V. Hans-Wilhelm ...

1. März 2017

Generalsekretär Hans-Wilhelm Dünn trifft britischen Wirtschaftsminister Dr. Liam Fox

Im Rahmen eines persönlichen Mittagessens hat sich der Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., Hans-Wilhelm Dünn mit dem britischen Wirtschaftsminister Dr. Liam Fox über die Herausforderungen der digitalen Transformation und den diesbezüglichen fundamentalen Prozess-Enabler Cyber-Sicherheit ausgetauscht. Mit oder ohne Brexit werden in Europa dringend neue Kooperationsplattformen benötigt, auf denen alle wichtigen Vertreter von Behörden, aus der ...

24. Februar 2017

iddiw – Discovery Forum: Generalsekretär Hans-Wilhelm Dünn spricht zu Cyber-Risiken in der Immobilienbranche

Beim iddiw – Discovery Forum des Instituts der deutschen Immobilienbranche (iddiw) am 21. Februar 2017 in Frankfurt/Main hat der Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., Hans-Wilhelm Dünn über die Risiken und Herausforderungen der digitalen Vernetzung im SmartHome gesprochen. Insbesondere bei unverschlüsselten Produkten und Anwendungen, wie elektronischen Schlössern, Kameras, Thermostaten oder Alarmanlagen, ist ein besserer Cyber-Schutz ...

22. Februar 2017

Pressemitteilung: Frau Prof. Dr. Claudia Eckert (Leiterin, Fraunhofer AISEC) ins Präsidium des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. berufen

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. stärkt wissenschaftliche Expertise – Prof. Dr. Claudia Eckert, Leiterin Fraunhofer AISEC, als Beisitzerin ins Präsidium berufen Per Präsidiumsbeschluss vom 16. Februar 2017 hat der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. Frau Prof. Dr. Claudia Eckert, Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC sowie Leiterin des Fachgebiets „Sicherheit in der Informatik“ an der Technischen Universität ...

21. Februar 2017

Veranstaltungsimpressionen: Podiumsdiskussion „Cyber-Defence in the context of EU’s Common Foreign and Security Policy“ im Vorfeld der 53. Münchner Sicherheitskonferenz am 17. Februar 2017

Bereits zum vierten Mal hat der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. am 17. Februar 2017 in München im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz eine international besetzte Podiumsdiskussion veranstaltet. Zum diesjährigen Thema „Cyber-Defence in the context of EU’s Common Foreign and Security Policy“ diskutierte ein internationaler Teilnehmerkreis mit hochrangigen nationalen und internationalen Rednern: Generalleutnant Riho Terras (Oberbefehlshaber, Estnische Streitkräfte), ...

20. Februar 2017

Pressemitteilung: Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. wirbt im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz für mehr internationale Vernetzung im Bereich „Cyber-Defence“

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. wirbt im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz für mehr internationale Vernetzung im Bereich „Cyber-Defence“ – Kooperation zwischen staatlichen Organen und der Wirtschaft dringend notwendig Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. hat am 17. Februar 2017 in München im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz erneut bei einer Podiumsdiskussion auf die Notwendigkeit einer verstärkten internationalen Zusammenarbeit im Bereich Cyber-Sicherheit ...

31. Januar 2017

16.02.2017: Cyber-Stammtisch in München

Cyber-Stammtisch des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. Am: 16. Februar 2017, ab 19:00 Uhr In: München Am Vorabend unserer Podiumsdiskussion “Cyber-Defence in the context of EU’s Common Foreign and Security Policy“ am Freitag, 17. Februar 2017 um 10:00-13:00 Uhr, möchten wir in München an unsere sehr gut besuchten bisherigen Cyber-Stammtische anknüpfen, um Ihnen in entspannter Atmosphäre die Möglichkeit zu geben, ...

27. Januar 2017

Arbeitskreis „Gesundheit“ tagt gemeinsam mit Dr. Konstantin von Notz, MdB zum Thema Datenschutz

In seiner Sitzung am 27. Januar 2017 hat sich der Arbeitskreis „Gesundheit“ des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. gemeinsam mit Dr. Konstantin von Notz, MdB (u.a. Mitglied im Ausschuss „Digitale Agenda“ für Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag) über das Thema Datensicherheit im Healthcare-Sektor ausgetauscht. Unter dem Vorsitz von Hans-Wilhelm Dünn (Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.) und ...

24. Januar 2017

17.02.2017: Podiumsdiskussion „Cyber-Defence in the context of EU’s Common Foreign and Security Policy“

Podiumsdiskussion „Cyber-Defence in the context of EU’s Common Foreign and Security Policy“ Am: Freitag, 17. Februar 2017, um 10:00 – 13:00 Uhr (Einlass ab 09:30 Uhr) In: München Aktuelle politische Entwicklungen geben der Debatte um einen Ausbau der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) der Europäischen Union wieder Auftrieb. Diesen möchten wir aufgreifen und im Rahmen unserer Podiumsdiskussion ...

17. Januar 2017

Phoenix TV (Hongkong): Hans-Wilhelm Dünn zur Bedrohung des Bundestags durch Hackerangriffe im Wahljahr 2017

Der Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., Hans-Wilhelm Dünn, sprach in einem Interview mit Phoenix TV aus Hongkong zur Bedrohung des Deutschen Bundestags durch Hackerangriffe im Wahljahr 2017. Es sei weiterhin mit verschiedenen Attacken auf den Bundestag zu rechnen, die von unterschiedlichen staatlichen aber auch nicht-staatlichen Akteuren ausgehen könnten. Der Beitrag mit dem Interview in deutscher Sprache ...

20. Dezember 2016

Pressemitteilung: Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und britisches Information Assurance Advisory Council (IAAC) schließen Kooperation zur Entwicklung international bindender IT-Sicherheitsnormen

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und der Information Assurance Advisory Council (IAAC) aus Großbritannien haben eine Kooperationsvereinbarung zur Intensivierung ihrer Zusammenarbeit im Bereich der IT-Sicherheit unterzeichnet. Die strategische Zusammenarbeit zielt auf die Entwicklung einer nachhaltigen Cyber-Sicherheitspolitik mit global verbindlichen Normen und Standards ab. Mit der Kooperation werden beide Organisationen eine Harmonisierung der internationalen Gesetzeslage auf dem Gebiet ...

12. Dezember 2016

Impressionen: Mitgliederversammlung des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.

Auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung am 8. Dezember 2016 konnte der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft gab der Verein wichtige Impulse zur Erhöhung der Cyber-Sicherheit und der Bekämpfung von Cyber-Kriminalität. Im Rahmen der Versammlung wurde Philipp v. Saldern, Sicherheitsexperte mit langjähriger Erfahrung im öffentlichen ...

9. Dezember 2016

Pressemitteilung: Philipp v. Saldern im Amt als Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. bestätigt Forderung nach ressortübergreifendem Staatsminister für Digitales und der klaren Zuständigkeit für Cyber-Sicherheit in Deutschland

Auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung am 8. Dezember 2016 konnte der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft gab der Verein wichtige Impulse zur Erhöhung der Cyber-Sicherheit und der Bekämpfung von Cyber-Kriminalität. Das vergangene Jahr stand dabei im Zeichen einer kontinuierlichen Expansion der Vereinstätigkeiten auf nationaler ...

8. Dezember 2016

Veranstaltungsimpressionen: Cyber-Frühstück „Neues Cyber-Kommando: Die Bundeswehr als wirtschaftlicher Kooperationspartner und Treiber der Cyber-Sicherheit?“ mit Brigadegeneral Dr. Michael Färber aus dem BMVg am 08. Dezember 2016

Ab April 2017 wird die Bundeswehr ihre Cyber- und IT-Fähigkeiten in einem neuen Organisationsbereich, dem „Cyber- und Informationsraum (CIR)“, bündeln und verstärken. Diese Kompetenzaufstockung ist zwar unbedingt notwendig, aber auch mit vielfältigen Herausforderungen in den Bereichen Fachkräftemangel, Bindung von Fachwissen sowie Wissenstransfer verbunden. Im Rahmen unseres Cyber-Frühstücks „Neues Cyber-Kommando: Die Bundeswehr als wirtschaftlicher Kooperationspartner und Treiber ...

8. Dezember 2016

08.12.2016: Cyber-Frühstück „Neues Cyber-Kommando: Die Bundeswehr als wirtschaftlicher Kooperationspartner und Treiber der Cyber-Sicherheit?“

Cyber-Frühstück „Neues Cyber-Kommando: Die Bundeswehr als wirtschaftlicher Kooperationspartner und Treiber der Cyber-Sicherheit?“ Am: 08. Dezember 2016, um 08:30 – 10:00 Uhr (Einlass ab 08:00 Uhr) In: Berlin Im Rahmen eines Frühstücks möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich mit Herrn Brigadegeneral Dr. Michael Färber, Leiter der Unterabteilung CIT I „Cyber-/ IT-Governance“ des Bundesministeriums der Verteidigung, über das ...

7. Dezember 2016

CTI Symposium 2016: Hans-Wilhelm Dünn über „Cyber-Security by Design – Holistic Protection from the Supply Chain to the Final Product“

Am 6. Dezember 2016 referierte Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., beim CTI Symposium zum Thema „Cyber-Security by Design – Holistic Protection from the Supply Chain to the Final Product“. In seinem Vortrag vor Experten aus der Automobilbranche erklärte Dünn, welche Rolle Cyber-Sicherheit in der industriellen Herstellung komplexer Produkte spielt. Cyber-Sicherheit, so der Generalsekretär, ...

29. November 2016

SAT 1 Abendnachrichten: Philipp v. Saldern über die Gefahr von Botnetzen nach dem Hacker-Angriff auf die Deutsche Telekom

Philipp v. Saldern, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., erklärt in den SAT 1 Abendnachrichten, im Rahmen des Hacker-Angriffs auf die Router der Deutschen Telekom, welche Gefahren von Botnetzen ausgehen können: „Es besteht derzeit die These, dass diese Botnet-Angriffe nur Versuche sind, um größere Aktionen vorzubereiten. Das können kriminelle Aktivitäten oder politische Aktivitäten staatlich Handelnder ...